Autodoktor


Das Auto musste zum Doktor, auch wenn das Personal behauptet es wäre in der Werkstatt. Schließlich hat sie gesagt es wird eine Check-up gemacht und das Auto auf Herz und Nieren geprüft.

Wer prüft Herz und Nieren? Natürlich ein Doktor! So leicht lassen wir uns nicht aufs Glatteis führen ... nicht mit uns.

 

Nur damit das mal geklärt ist, nicht wahr? Das Beste kam aber nachdem wir das Auto beim Doktor abgegeben hatten.

Wir sind zuerst an Zäunen, Bäumen, Büschen, Vorgärten vorbei gelaufen und wollten schon über den Weg an der Straße entlang meckern.

Just in dem Moment ist das Personal abgebogen und die Leinen kamen ab. Es gab kein Halten mehr, wir hatten die Große Erft gefunden und sind mit wehenden Ohren, ohne rechts und links zu schauen, in die Fluten gesprungen.

 

Wir haben Enten erschreckt und Phillip kennengelernt und dann waren da plötzlich zwei Flüsse. Wir konnten uns gar nicht entscheiden. Das Personal hat den Weg am rechten Fluss entlang gewählt und öhm, nee ... das ist jetzt nicht dein Ernst, oder?

 

Doch, das Personal wollte unbedingt die schmale Fußgängerbrücke über die Autobahn nehmen. Da hat sie aber laufen gelernt. Das war soooo unheimlich! Die LKW sind direkt unter uns lang gebraust und der Boden hat vibriert.

 

Endlich auf der anderen Seite angekommen, kannten wir uns wieder aus. An der Pferdekoppel entlang, unter der Brücke her, über den versteckten Feldweg ging es Richtung Zuhause.

 

Das Personal ist dann aber noch mal abgebogen und wir haben beim Bäcker gestoppt. Ganz brav haben wir mit ausgehungertem Blick draußen gewartet und siehe da ... es gab für Jeden ein halbes Brötchen.

Hm ..., ein ganzer Laden voller Brötchen und wir bekommen nur ein halbes. Okay, besser als gar kein Brötchen.

 

Zuhause angekommen wurden unsere Näpfe angesetzt und nach etwa 30 Minuten gab es etwas zu futtern.

Nachmittags sind wir den Weg dann entgegengesetzt gelaufen und durften auch noch mal baden gehen.

 

Also, von uns aus kann das Auto öfter zum Doktor, 2 Ortschaften weiter, gebracht werden.

 

Eure

Dusty und Kim