Straßentheater


 

Bad Münstereifel ist ein schönes Fleckchen für einen Spaziergang. Natürlich konnten wir ganz viele fremde Zeitungen lesen. Unser Weg führte uns vom Parkplatz der Kurklinik Richtung Schwimmbad, um das Bad herum, durch den Wald und zurück zum alten Ortskern.

 

Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen waren fast alle Tische der Außengastronomien besetzt.

War das eine Geruchsexplosion ... da der Kuchen mit Sahne, dort das leckere Schnitzel, am nächsten Tisch ein Würstchen usw.

Leider durften wir nur an den Tischen vorbei gehen, immer mit langer Nase und ausgehungertem Blick. Wir bekommen nämlich NIE genug zu futtern, auch wenn das Personal etwas anderes behauptet.

 

Endlich war eine Bäckerei in Sicht und wie fast immer ... wir wurden wieder zur Lachnummer. Keine Ahnung warum die Leute uns immer auslachen.

Wir haben jedenfalls ganz brav sitzend vor der Bäckerei gewartet (unangebunden) und schon mal die Verdauung aktiviert. Soll heißen, der Speichel lief in dünnen Fäden aus unseren Maulecken und bildete kleine Seen vor unseren Pfoten.

Das Personal orderte eine Waffel und 2 Brötchen, kam mit der Tüte wieder heraus und wir haben uns am Rand auf eine schattige Mauer gesetzt. Ähm, das Personal auf die Mauer und wir davor.

Erwartungsvoll und mit den Vorderpfoten hibbelnd haben wir die Tüte angestarrt und bekamen jeder ein halbes Brötchen.

Leider war die Waffel nicht für uns, die hätte uns aber auch geschmeckt.

Unser halbes Brötchen war ratzfatz vernichtet und wir haben wieder die Tüte angestarrt. Während dessen bildeten sich erneut Sabberseen vor unseren Vorderpfoten und wir konnten unsere Anspannung kaum im Zaum halten.


Das Personal hat die Waffel aber auch langsam gegessen ... Als sie den letzten Happen verdrückt hatte, bekamen wir wieder ihre Aufmerksamkeit und dann die völlig überflüssige Frage "Wollt Ihr noch ein Brötchen?"

Klar wollten wir, da war ja schließlich noch eines in der Tüte, haben wir ganz genau gesehen.

Zum Schluss haben wir noch jedes daneben gegangene Krümelchen gesucht und unseren Platz ganz sauber wieder verlassen.

 

Die Leute an den Tischen haben uns interessiert zugeschaut und die vorbei laufenden haben gestoppt.

 

Alle haben uns ausgelacht!

Das Personal behauptet zwar sie haben sich über unseren Ablick gefreut, aber für uns sah es nicht so aus.

 

Nächstes Mal stellen wir einen alten Hut vor uns hin und dann darf jeder Zuschauer etwas spenden.

 

Wir müssen ein tolles Bild abgegeben haben.

 

Kim und Dusty