Rezepte


Allgemeiner Tipp:

 

Hundekekse möglichst in einer herkömmlichen nicht fest schließenden "Keksdose" aufbewahren.

Hundekekse lassen sich übrigens prima portionsweise einfrieren.

So lohnt sich die "Backorgie" und die Kekse sind lange haltbar.


GETREIDEFREIE Hundekekse - Geschmacksrichtung Thunfisch 

2 Dosen Thunfisch in Saft 
1 Babygläschen Gemüseallerlei 
3 Eier 
500 g Kartoffelstärke 
2 Essl. Distelöl 
etwas Natron 

Alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten, Bällchen oder Stangen formen und bei 180° Umluft ca. 30 Minuten backen. Anschließend Temperatur weg nehmen und mit Umluft und etwas geöffneter Backofentür noch etwa 30 - 60 Minuten "nachtrocknen". 

Bild: Hundekekse, Getreidefrei

 

 

 

Und so sehen die fertigen Hundekekse aus.

 

Okay, an der Form kann man noch etwas feilen.


GETREIDEFREIE Hundekekse - Kartoffel/Möhre/Banane

 

3 Päckchen Kartoffelpüree-Pulver (je 3 - 4 Portionen)

3 Eier

3 Babygläschen Möhren (oder fein geraspelte frische Möhren)

3 reife Bananen (zerdrückt/püriert)

3 Essl. Distelöl

 

Alle Zutaten zu einem festen Teig verarbeiten, flach ausrollen und Formen ausstechen.

Oder kleine Bällchen/Stangen formen.

 

Bei etwa 180° etwa 30 Minuten backen, anschließend Temperatur weg nehmen und mit Umluft und etwas geöffneter Backofentür noch 30 bis 60 Minuten nachtrocknen.

Um sie richtig "knackig" zu bekommen, kann man sie im Winter zusätzlich über Nacht auf die Heizung legen.

 

Bild: Hundekekse Getreidefrei

 

 

 

Bei diesen Keksen wurde dann schon mehr auf die Optik geachtet ;-)

 

(Menschen ..., die Kekse müssen nur schmecken!)


GETREIDEFREIE Hundekekse - Thunfischkuller

(ideal als Trainingslecker)

 

3 Päckchen Kartoffelpürreeflocken

4 Eier

2 Dosen Thunfisch in Saft

Distelöl (nach Bedarf zugeben)

 

Alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten, kleine Kugeln formen und auf ein Backblech setzen.

 

Bei etwa 190 ° etwa 20 Minuten backen, anschließend Temperatur weg nehmen und mit Umluft und etwas geöffneter Backofentür noch etwa 30 Minuten nachtrocknen.

Bild: Hundekekse Thunfischkuller getreidefrei

Hundekekse - Käse-Thunfisch- Möhren-Berge

 

300 g Mehl (Dinkel oder nach Wahl)

3 Eier

1 Dose Thunfisch in Saft

1 Babygläschen Möhren

1 Päckchen Gratinkäse (Emmentaler o. ä.)

 

Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten, mit zwei Kaffeelöffeln Teig abstechen und auf ein Backblech setzen.

 

Bei etwa 190 ° etwa 30 Minuten backen, anschließend Temperatur weg nehmen und mit Umluft und etwas geöffneter Backofentür noch etwa 30 Minuten nachtrocknen.

 

 

Bild: Hundekekse Thunfisch-Möhren-Käse-Berge